Dornröschen

Zurück zur Startseite The Sleeping Beauty.       Musik: Peter I. Tschaikowsky
Dornroeschen   Angela Philipp als Prinzessin Aurora .  Dornroeschen   Partner: Werner Stiefel Dornroeschen   Inszenierung und Choreografie: Hermann Rudolf
Zurück zur Startseite La bella Adormentata nel bosco
Aurora   Principessa Aurora.  Aurora   Opernhaus Leipzig 1983. Aurora  Production: Hermann Rudolf
Zurück zur Startseite La Belle au bois dormant
Blaue Vögel Blaue Vögel Blu birds

Das Ballett Dornröschen ist ein Meisterwerk Petipas und Tschaikowskis, dass die tiefe humanistische Idee - der Sieg des Guten und Schönen über die Mächte des Bösen und der Finsternis - in der Dreieinigkeit eines idealen Ballettlibrettos, einer genialen Musik und einer klassischen Choreographie künstlerisch gestaltet wurde. Es ist erwiesen, dass Petipa dem Komponisten in jeder Szene den Charakter und oftmals bis auf die Taktzahl genau die Länge jedes Tanzes angegeben hat. Für Tschaikowski bedeutete dies jedoch keine Einengung der schöpferischen Fantasie. Im Gegenteil, gerade durch die konkrete Vorstellung der jeweiligen Bühnensituation und der Tanzbewegungen war es ihm möglich, eine so durch und durch humanistisch erfüllte, gedanken- und emotionsreiche, in jedem Augenblick tänzerische Musik zu schreiben.